Fuji-san erwacht
Fuji-san erwacht

Bücher

In seinen Armen das Kind

Roman

Bodo Morshäuser, In seinen Armen das Kind

Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main

366 Seiten, Gebunden

ISBN 3-518-41312-0

- auch st 3543, ISBN 3-518-45543-5

 

 

Dies ist die Geschichte von Maik Steiner, einer strahlenden Erscheinung, Schauspieler in einigen deutschen Kultfilmen Mitte der siebziger Jahre, der in Westberlin Vera trifft, eine junge Frau, die in Meditation, Drogen und Sex das Neue Leben sucht. Nach der Trennung von Maik verschwindet sie mit dem gemeinsamen Sohn aufs Land und zieht von einer Wohngemeinschaft zur nächsten. Maik, auf dem Höhepunkt seiner Karriere, macht sich auf, diese beiden Menschen seines Lebens wiederzufinden. Eine riskante Suche.

 

Er entdeckt, dass die ehemaligen Reformprojekte, in denen er seinen Sohn vermutet, zu totalitären Sekten degradiert sind. Zu diesen Kommunen gehört zum Beispiel ein Erziehungslager für Kinder. Je näher Maik seinem Sohn kommt, desto tiefer sackt er beruflich, er verwahrlost. Aber nicht nur sein Leben ist aus dem Ruder gelaufen. Wir hören von der Bruchlandung einer Generation.

 

1970-1992. Zweiundzwanzig Jahre. In seinen Armen das Kind erzählt eine mitreißende, immer spannender werdende Geschichte einer Zeit, die abgeschlossen zu sein scheint. Das täuscht. Der Roman macht uns zu Zeugen einer gegenwärtigen Vergangenheit. Nichts ist erledigt. Alles wird noch einmal fühlbar gemacht - auch, was mit all der mobilisierten Energie passiert, wenn die Ziele zerbrechen.

 

"Bodo Morshäuser hat ein bundesrepublikanisches Phänomen zu einer Geschichte verdichtet, die an Spannung wie an Fatalismus kaum zu überbieten ist."

Katrin Hillgruber

 

Interview mit Bodo Morshäuser anlässlich des Erscheinens von "In seinen Armen das Kind" über Sekten, die Bundesrepublik und 9/11.

 

Rezension und Interviewabschrift zu "In seinen Armen das Kind", gesendet in Deutschlandradio Kultur.

 

Bodo Morshäuser, In seinen Armen das Kind


Taschenbuch bestellen

Gebundene Ausgabe bestellen